Fachberatung für Fachkräfte der Schuldnerberatung

durch Wolfgang Huber und Bernhard Paul
im Auftrag der
AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.
Lützowstraße 32
45141 Essen 

 

Downloads

 

Onlinehilfe für Betroffene

Professionelle, kostenlose und seriöse Hilfe bieten:

Stiftung Deutschland im Plus und
Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung BAG-SB

Aktuelle Informationen zu vielen Fragen rund um das Thema Schulden finden Sie unter www.forum-schuldnerberatung.de.

Beratungsstellen der AWO helfen bei Schuldenproblemen

Bei Schuldenproblemen können Sie sich telefonisch und persönlich von den Fachkräften unserer Beratungsstellen beraten lassen. Wir helfen Ihnen, mit Ihren Schulden und Zahlungsproblemen besser zurecht zu kommen und informieren Sie zu Kredit- und Pfändungsfragen. Bei Bedarf erstellen unsere Beraterinnen und Berater gemeinsam mit Ihnen einen Haushaltsplan und unterstützen Sie dabei, mit Ihren Gläubigern tragbare Zahlungsvereinbarungen zu treffen.

Die Schuldnerberatungsstellen der AWO sind von der Bezirksregierung als geeignete Stellen für die Verbraucherinsolvenzberatung anerkannt. Sie können Ihnen auch bei der Durchführung eines gerichtlichen Verbraucherinsolvenzverfahrens behilflich sein.

Grundsätze unserer Beratung: streng vertraulich, kostenlos und freiwillig

Unsere Beratung ist persönlich und streng vertraulich. Wir werden Ihre Daten nie ohne Ihr Einverständnis weitergeben. Es handelt sich um ein freiwilliges Angebot, welches Ihre aktive Mitarbeit erfordert. Schulderberatung ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Einige Beratungsstellen erheben für bestimmte Leistungen (Anträge usw.) einen kleinen Sachkostenbeitrag.

Hier finden Sie Hilfe:

In folgenden Städten finden Sie Schuldnerberatungsstellen der AWO am Niederrhein, die Ihnen weiterhelfen können. Die Beratungsstellen sind in der Regel nur für Betroffene mit Wohnsitz in der jeweiligen Stadt tätig.